Ladeprogramm
Dein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.


Warum ist Plastik schlecht für die Umwelt?


Hast du wahrscheinlich nichticed dass viele Ihrer Lieblingsmarken sich bemühen, plastikfrei zu werden. Die Regierungen führen langsam ein Verbot von Einwegplastik ein, und Sie könnten sich daran gewöhnen, Ihre eigene Netztasche in den Lebensmittelladen mitzubringen. 

Sie haben sich vielleicht auch gefragt, warum Plastik überhaupt schlecht ist? 

Wie schadet Plastik der Umwelt?

Warum ist Plastik schlecht für die Umwelt?

Vielleicht kennen Sie bereits einige Gründe, warum Plastik schlecht für die Umwelt ist, aber lass uns auffrischen. Erstens werden Kunststoffe meist aus Öl hergestellt, einem nicht erneuerbaren Material, das nicht ohne Umweltschäden gewonnen werden kann. 

Bohrungen und Gewinnung stören nicht nur die Lebensräume von Wildtieren und verursachen Umweltverschmutzung in lokalen Gemeinschaften. Aber der gesamte Prozess setzt jedes Jahr Millionen Tonnen Kohlendioxid in die Atmosphäre frei. 

Zweitens verschwindet Plastik nicht. Nicht sehr, sehr lange!

Wie Sie wahrscheinlich wissen, kann es Hunderte von Jahren dauern, bis Kunststoffe vollständig abgebaut sind. Da wir Plastikprodukte viel schneller verwenden, als sie abbauen können, sammeln wir jetzt jeden Tag mehr Plastikmüll an. Das nimmt viel Platz auf unserem Planeten ein und verursacht Probleme an Land, unter der Erde und oceans!

Warum ist Plastik schlecht für die? Ocean?

Littering, Fliegenkippen und schlechtes Plastikmüllmanagement bedeuten, dass ein großer Teil unserer Plastikmüll ist in waterWege und oceans. Wenn das Plastik in kleinere Stücke zerfällt, verwechseln Meeresbewohner und Vögel die Stücke oft mit Nahrung. 

Darüber hinaus sammelt sich Plastikmüll an Orten wie dem Great Pacific Garbage Patch – oft als often bezeichnet die Plastiksuppe. Sobald es in winzige Stücke zerlegt ist, schwimmen die meisten Kunststoffe unter der Oberfläche, was es schwierig macht, sie zu entfernen. 

Warum ist Plastik schlecht für Sie?

Unzählige Studien zeigen einen Zusammenhang zwischen BPA und andere Kunststoffchemikalien und gesundheitliche Probleme und Zustände, die durch Hormonungleichgewichte verursacht werden. Dies liegt daran, dass Kunststoffchemikalien in water. Also, auch wenn Sie eine Flasche kaufen pure Mineralquelle water, es wird mit Plastikchemikalien und Mikroplastik kontaminiert. 

Warum ist Plastik schlecht für das Recycling?

Warum ist Plastik schlecht für das Recycling?

Ja, Sie können einige Arten von Kunststoff zu einem anderen Produkt recyceln. Viele der gängigsten Kunststoffprodukte wie Lebensmittelverpackungen, Takeaway-Behälter und Plastiktüten werden jedoch von Recyclinganlagen nicht angenommen. Denn das Recycling solcher Kunststoffe ist wirtschaftlich nicht vertretbar oder für das Recycling ungeeignet.

Stattdessen landen diese nicht recycelbaren Stoffe auf Deponien oder Verbrennungsanlagen. Und wenn Sie versehentlich einen nicht recycelbaren Kunststoff mit den recycelbaren Kunststoffen vermischt haben, könnte die gesamte Charge weggeworfen werden.

Natürlich hilft das Recycling hochwertiger Kunststoffe dabei, Plastikmüll zu minimieren. Aber Kunststofffasern sind nicht wie Metall oder Glas, weil sie sich zersetzen und man sie nur wenige Male wiederverwenden kann.

Deshalb ist das Recycling von Plastik eine schlechte Lösung für das Plastikproblem. 

Warum sind Plastik Water Flaschen schlecht, wenn sie wiederverwendbar sind?

Mehrweg-Plastikflaschen sind definitiv eine Verbesserung gegenüber Einweg-Plastikflaschen. Natürlich, wenn alle auf wiederverwendbares Plastik umsteigen water Flaschen werden wir eine Reduzierung des Plastikmülls sehen. 

Weniger Einwegflaschen bedeuten weniger Abfall. 

Warum sind Plastikflaschen schlecht für die Erde? Auch wiederverwendbare Plastikflaschen haben ihre Nachteile. Kunststoff, ob Einweg- oder wiederverwendbar, wird immer noch aus einer nicht erneuerbaren Quelle hergestellt und wirft beim Abbau immer noch die gleichen Probleme auf. Sogar wiederverwendbare Plastikflaschen enthalten und setzen synthetische Chemikalien frei, wenn sie zerfallen.

Ebenso bergen wiederverwendbare Plastikflaschen viele der gleichen Gesundheitsrisiken wie Einwegflaschen. Vor allem, wenn Sie heiße Getränke in eine Plastikflasche füllen. 

Lesen Sie auch: Warum Sie aufhören sollten, Einwegplastik wiederzuverwenden water Flaschen.

Warum ist Plastik schlecht?

Von giftigen Chemikalien und schwimmenden Müllflecken bis hin zu Gesundheitsrisiken und Umweltverschmutzung gibt es mehrere Gründe, warum Plastik schlecht für die Erde ist.

Die einzige nachhaltige Lösung besteht darin, unseren Plastikmüll zu minimieren und auf Plastik zu verzichten water Flaschen. Stattdessen können Sie ein langlebiges, wiederverwendbares water Flasche aus 100 % recycelbarem Material. Edelstahl in Lebensmittelqualität ist ideal, da er ungiftig, recycelbar und sicher mit Heißgetränken zu verwenden ist. 

Warum wählen Sie nicht Ihr umweltfreundliches water Flasche aus dem FLASKE-Kollektion Sie tun?